Zielsetzung

Die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung setzen sich zum Ziel, Wissenschafter/-innen aus allen Disziplinen und Praktiker/-innen aus dem Musikbusiness einmal im Jahr in Wien zu versammeln, um sich über aktuelle Fragen und neueste Ergebnisse der Musikwirtschaftsforschung auszutauschen.

Die Musikwirtschaftsforschung versteht sich als Inter-Diszplin an der Schnittstelle wirtschaftlicher, künstlerischer, insbesonders musikalischer, kultureller, sozialer, rechtlicher, technologischer aber auch darüber hinausgehender Entwicklungen, die zur Entstehung, Verbreitung und Rezeption des Kulturgutes Musik beitragen. Sie ist einer Methodenvielfalt verpflichtet und für alle Interessierte aus Wissenschaft und Praxis offen.

 

 

Zusammenfassung der 6. Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung mit allen Präsentationen und dem Audio- und Videostream des Konferenztags über „Financing Music in the Digital Age“

 

 

Konferenzort & Anreise

Ticketing und Konferenzhotel

 

  

Programm der sechsten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung über die

Finanzierung von Musik im digitalen Zeitalter

 

Datum: 29. September – 1. Oktober 2015

Ort: Joseph Haydn-Saal, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien am Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien in Kooperation mit dem Waves Vienna Music Festival & Conference

 

Programm am 29. September 2015

09.00-18.00Young Scholars‘ Workshop zu musikwirtschaftlichen Themen (geschlossene Veranstaltung). Hier geht es zum Programm des Young Scholars‘ Workshop (pdf-Version)

 

 

Programm am 30. September 2015

Für den zweiten Konferenztag, der die gesamte Breite der Musikwirtschaftsforschung in Vorträgen und Diskussionen abbilden soll, findet sich das Konferenzprogramm im pdf-Format hier.

 

Joseph Haydn-Saal im Hauptgebäude, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Conference Program 6th VMBR-Days, 30.09.2015

 

Programm am 1. Oktober 2015

 

09.00-09.30:  Begrüßung durch die Veranstalter und Einführung in die Thematik der Konferenz

 

09.30-10.15: Serge Poisson-Haro (HEC Montréal) und Dagmar Abfalter (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien): „Opera Streaming as a New Revenue Source?“

 

10.15-11.15: Podiumsdiskussion: „The Economic Relevance of Classical Music Streaming“

DiskutantInnen: Luke O’Shaughnessy (The Opera Platform, Brüssel) Christopher Widauer (Wiener Staatsoper), Christof Papousek (Cineplexx International GmbH, Wien), Robert Zimmermann (Berlin Phil Media GmbH der Berliner Philharmoniker) moderiert von Dagmar Abfalter (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)

 

KAFFEEPAUSE

 

11.45-12.30Kieran Garvey (Research Programme Manager, Cambridge Center for Alternative Finance der University of Cambridge Judge Business School): „Alternative Financing for Music“

 

MITTAGSPAUSE

 

14.00-14.45:  Projektpräsentation von Andreas Mahringer und Selma Prodanovich: Record Bird – Getting Funded as a Music Startup

 

KAFFEEPAUSE

 

15.15-16.45:   Podiumsdiskussion: „Music Start-up Funding in the Digitized Music Economy“

DiskussantInnen: Selma Prodanovic (Brainswork, Wien), Michael Breidenbrücker (Mitbegründer von LastFM; speedinvest, Wien und London), Peter Jenner (Sincere Management, London), Andreas Mahringer (Record Bird, Wien) moderiert von Jakob Steinschaden (Journalist und Autor, futurezone, Kurier, Manstein Verlag)

 

16.45-17.00:  Young Scholars‘ Workshop Best Paper Award

 

ab 20.00:        Besuch eines traditionellen Wiener Heurigen für geladene Gäste

 

Das gemeinsame Programm mit der Waves Vienna Music Conference kann hier eingesehen werden: : http://www.wavescentraleurope.com/wavesconference/topics-for-waves-music-conference-2015/?lang=de

 

Konferenzort & Anreise

Ticketing und Konferenzhotel

 

Organisiert von

Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) und Institut für Musiksoziologie (IMS) der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK)  Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und Internationale Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung

 

in Kooperation mit Waves Vienna Music Festival & Conference

Waves Logo 2015

 

 

 

ARCHIV

Fünfte Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2014 zur Monetarisierung von Musik im digitalen Zeitalter

Zusammenfassung inklusive der Konferenzpaper, Präsentationen und Diskussionen zum Download

Programm der fünfte Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung

 

Vierte Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2013 zur Zukunft der Musiklizenzierung

Zusammenfassung inklusive der Konferenzpaper, Präsentationen und Diskussionen zum Download

Programm der vierten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung

 

Dritte Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2012 über neues Musik-Konsumverhalten

Zusammenfassung inklusive der Konferenzpaper, Präsentationen und Diskussionen zum Download

Programm der dritten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung

 

 

Zweite Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2011 über neue Musik-Distributionsmodelle

Zusammenfassung inklusive der Konferenzpaper, Präsentationen und Diskussionen zum Download

Programm der zweiten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung

 

 

Erste Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2010 zu Musik-Filesharing und zur Musik-Flatrate

Zusammenfassung inklusive der Konferenzpaper, Präsentationen und Diskussionen zum Download

Programm der ersten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung



Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Facebook

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 307,164 hits

%d Bloggern gefällt das: