Programm der vierten Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung zur “Zukunft der Musiklizenzierung”

Datum: 20.-21. Juni 2013

Ort: Joseph Haydn-Saal, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien am Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien; Eintritt frei und um Anmeldung wird gebeten unter music.business.research@gmail.com

 

Programm am 20. Juni 2013

09.00-18.00Young Scholars’ Workshop zu musikwirtschaftlichen Themen (geschlossene Veranstaltung). Hier geht es zum Programm.

19.30-21.30: Diskussion zur Frage “How Creative Is Creative Commons Licensing?“  mit Meik Michalke (Cultural Commons Collecting Society – C3S) und Till Evert (Aresa GmbH)

 

Programm am 21. Juni 2013

09.00-09.15: Begrüßung durch die Veranstalter und Einführung in die Thematik der Konferenz

09.15-10.00Dennis Collopy, University of Hertfordshire, Großbritannien: “Disintermediation in Music Licensing: The Right Holders Dilemma

10.00-10.45: Liane Wildpanner, EU-Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen, Direktion D – Geistiges Eigentum: The Proposal of the EU-Commission for a Directive on Collecting Societies

KAFFEEPAUSE

11.15-12.00Adolf Dietz, Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, Deutschland: “The Proposal of the EU-Commission for a Directive on Collecting Societies and  Cultural Diversity – a Missed Opportunity?”

MITTAGSPAUSE

14.00-14.45Jim Griffin, OneHouse LLC, USA: “Unenumerated Rights, Unrespected Rights”

KAFFEEPAUSE

15.00-15.45P. Bernt Hugenholtz, Institut für Informationsrecht, Universität Amsterdam, Niederlande: “A Digital Copyright for a Digital Society”

KAFFEEPAUSE

16.00-17.30: Podiumsdiskussion: A Digital Copyright for a Digital Society

Diskussanten: Eva Lichtenberger (EU Parlamentarierin für die Grünen), Jim Griffin, (OneHouse LLC, USA),  P. Bernt Hugenholtz (Institut für Informationsrecht, Universität Amsterdam), Till Evert (Aresa GmbH) und Werner Müller (Wirtschaftskammer Österreich)  unter der Leitung von Peter Jenner (Sincere Management, Großbritannien)

17.45-18.00:  Young Scholars’ Workshop Best Paper Award

ab 20.00: Besuch eines traditionellen Wiener Heurigen für geladene Gäste

 

Konferenzort & Anreise

Konferenzprogramm im pdf-Format

Live Audiostream

Zusammenfassung der 4. Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung zur “Zukunft der Musiklizenzierung”

 

Organisiert von

Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) und Institut für Musiksoziologie (IMS) der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK)  Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und Internationale Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung

 

Gesponsert von

          Lehrgangslogo     OEKB_logo_300

Wien Kultur Logo rot

 

 

 

 


0 Responses to “VMBR-Days 2013”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Facebook

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 307,164 hits

%d Bloggern gefällt das: