Programm der fünften Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung über die

Monetarisierung von Musik im digitalen Zeitalter

 

Datum: 1.-3. Oktober 2014

Ort: Joseph Haydn-Saal, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien am Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien in Kooperation mit dem Waves Vienna Music Festival & Conference

 

Programm am 1. Oktober 2014

09.00-18.00Young Scholars‘ Workshop zu musikwirtschaftlichen Themen (geschlossene Veranstaltung). Hier geht es zum Programm des Young Scholars‘ Workshop (pdf-Version)

18.30: Offizielle Eröffnung der 5. Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung gemeinsam mit dem Waves Vienna Music Festival & Conference im Wiener Konzerthaus (Lothringer Straße 20, 1030 Wien). Anschließend: Konzert von Scott Matthew und Band (ausverkauft).

 

Programm am 2. Oktober 2014

09.00-09.15:  Begrüßung durch die Veranstalter und Einführung in die Thematik der Konferenz

09.15-10.00: Emilien Moyon, Berklee College of Music Valencia, Spanien: „Business Model Innovation in the Recording Industry“

10.00-10.45Paul Resnikoff, digitalmusicnews.com, San Francisco, US  über Geschäftsmodelle von Musikstreamingservices

KAFFEEPAUSE

11.15-12.00:   Peter Jenner (Sincere Management, UK)  und Dennis Collopy (University of Hertfordshire, UK): „The Future of Monetizing Music – the Kristiansand Roundtable Initiative 2025 for the music business“

MITTAGSPAUSE

14.00-14.45Kristin Thomson, Artist Revenue Project, New York, USA über die Einkommenssituation von US-amerikanischen MusikerInnen im digitalen Zeitalter

KAFFEEPAUSE

15.00-15.45:   Elke Schüßler, Management-Department der Freien Universität Berlin, Deutschland: „Regulatory Uncertainty and Business Model Innovation: The (Un)Used Potential of Music Industry Events“

KAFFEEPAUSE

16.00-17.30:   Podiumsdiskussion: How to Monetize Music in the Digital Age

Diskussanten: Keith Harris (PPL und Manager von Stevie Wonder, UK),   Marc Marot (Crown Talent & Media Group, UK), Andy Chen (CEO der ASPIRO Group mit dem Musikstreamingservice WiMP, Norwegen) und Florian Drücke (Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie Deutschland) moderiert von Paul Resnikoff (digitalmusicnews.com, US)

17.45-18.00:  Young Scholars‘ Workshop Best Paper Award

ab 20.00:        Besuch eines traditionellen Wiener Heurigen für geladene Gäste

 

Das gemeinsame Programm mit der Waves Vienna Music Conference kann hier eingesehen werden: : http://www.wavesvienna.com/conference/schedule-14/

 

Programm am 3. Oktober 2014


Für den dritten Konferenztag, der die gesamte Breite der Musikwirtschaftsforschung in Vorträgen und Diskussionen abbilden soll, findet sich das Konferenzprogramm im pdf-Format hier.

 

3. Oktober 2014, 09:00-18:00

Joseph Haydn-Saal im Hauptgebäude and Großer Seminarraum am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM), Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Programm für 3. Konferenztag (2014-09-01, final)

 

Konferenzort & Anreise

Ticketing und Konferenzhotel

 

Organisiert von

Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) und Institut für Musiksoziologie (IMS) der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK)  Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und Internationale Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung

 

in Kooperation mit Waves Vienna Music Festival & Conference

Waves Vienna

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Gesponsert von

Wirtschaftsagentur_Logo_Rot weiß ikm-lehrgangslogoWien Kultur Logo rot

 

 

 
 



Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Facebook

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 307,164 hits

%d Bloggern gefällt das: