Posts Tagged ‘Online-Rechte

20
Apr
17

Die Musikstreaming-Ökonomie – ein Einblick

Anfang April 2017 haben das Musikstreamingservice Spotify und die Universal Music Group einen neuen Lizenzvertrag ausgehandelt, von dem bekannt wurde, dass Spotify niedrigere Lizenzentgelte an den Musik-Major zahlen muss, im Gegenzug aber zugestimmt hat, sich an von Universal vorgegebene Wachstumsziele im Subskriptionssegment zu halten.[1] Zwar wurden keine Details zu diesem Deal bekannt gegeben, aber es lässt sich auf Basis der Publikation „Dissecting the Digital Dollar“ des International Music Managers Forum (IMMF) rekonstruieren, wie die neue Musikstreaming-Ökonomie funktioniert und wer dabei die Nutznießer sind, wie in der Folge noch näher ausgeführt wird.

 

Ein Interview von mir zu diesem Thema fürs Deutschlandradio kann übrigens hier nachgehört werden: http://www.deutschlandradiokultur.de/musik-im-internet-das-ende-des-kostenfreien-streamings.2177.de.html?dram:article_id=383839

Weiterlesen ‚Die Musikstreaming-Ökonomie – ein Einblick‘

22
Jan
12

Buchpräsentation: Erwerb von Online-Musikrechten in Europa

Am 8. Februar 2012 findet ab 18.30 an der Donau-Universität in Krems im „Archiv der Zeitgenossen“ die Präsentation des Buches „Erwerb von Online-Musikrechten in Europa“ statt. Der Autor, Rainer Rainer, klärt darin den Bedarf eines gesetzlichen Rahmenwerkes für den Markt für Online- und mobile Musikdienste in Europa und erarbeitet ein alternatives Lizenzmodell, das dem Markt die dringend erforderlichen Impulse geben kann.

Mag. Rainer Rainer M.A. ist Manager in einer internationalen Steuerberatungskanzlei sowie Musiker, Veranstalter und Produzent und hat das Masterstudium Musikmanagement an der Donau-Universität Krems absolviert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich auf der Homepage des Donau-Universität Krems und zum Buch beim deutschen Gabler Verlag.




August 2017
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 337,072 hits