Posts Tagged ‘Musikwirtschaftsdialoge

19
Apr
10

Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften? – Zusammenfassung des zweiten Musikwirtschaftsdialogs am 14. April 2010

Am 14. April 2010 trafen MMag.a Ursula Sedlaczek, Geschäftsführerin AustroMechana, und MMag. Dr. Leonhard Leeb, Musiker, Jurist und Lehrender an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zusammen, um vor einem fachkundigen Publikum die Frage „Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften?“ zu diskutieren. Dabei wurde die Rolle der Musik-Verwertungsgesellschaften (Musik-VGen) in der gegenwärtigen Umbruchsituation in der Musikindustrie ebenso beleuchtet wie die Herausforderungen, die im digitalen Umfeld zu bewältigen sind, und deren Funktion als Solidargemeinschaft von Urheber/innen und Verleger/innen.

Die gesamte Diskussion kann über einen Audiostream nachgehört werden bzw. werden in der nun folgenden Zusammenfassung die Argumentationslinien nachgezeichnet werden.

Hier geht es zum Audiostream. Weiterlesen ‚Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften? – Zusammenfassung des zweiten Musikwirtschaftsdialogs am 14. April 2010‘

30
Mrz
10

Zweiter Musikwirtschaftsdialog: Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften?

Am Mi., 14. April 2010 findet ab 19:30 im Wiener ORF Kulturcafé in der Argentinierstraße 30a, 1040 Wien die zweite Diskussionsrunde der Veranstaltungsreihe “Musikwirtschaftsdialoge”  der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in Kooperation mit dem Radiosender Ö1 zum Thema “Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften?” statt. Ursula Sedlaczek, Geschäftsführerin der AustroMechana, und Leonhard Leeb, Musiker, Jurist und Lehrender an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (siehe Buchbesprechung „Der Wert künstlerischer Arbeit“) werden dabei versuchen aus der jeweiligen Perspektive diese Frage zu beantworten und mit dem Publikum zu diskutieren.

Informationsflyer zum Herunterladen und Weitergeben

Wer nicht im ORF Kulturcafé mit dabei sein kann, hat auch dieses Mal die Möglichkeit, via Live-Stream die Veranstaltung mitzuverfolgen.

Hier geht’s zum LIVE-Stream der Musikwirtschaftsdialoge

Weiterlesen ‚Zweiter Musikwirtschaftsdialog: Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften?‘

16
Feb
10

Pro und Contra Musik-Flatrate – Zusammenfassung des Musikwirtschaftsdialogs vom 10. Februar 2010

Im ersten Musikwirtschaftsdialog trafen am 10. Februar im vollkommen überfüllten Wiener ORF Kulturcafé der Soziologe und Internetaktivist Volker Grassmuck sowie der Geschäftsführer des Bundesverbands der Musikindustrie in Deutschland (BVMI), Stefan Michalk, aufeinander, um die Pros und Contras zu einer Musik- bzw. Kulturflatrate zu diskutieren. Einig waren sich die beiden Diskutanten eigentlich nur darin, dass es in Zukunft Musik-Flatrate-Modelle geben wird, wobei der Musikindustrie-Vertreter dabei an kommerzielle Angebote wie etwa an „Comes-With-Music“ des Mobiltelefon-Herstellers Nokia dachte, wohingegen Volker Grassmuck an die Umsetzbarkeit eines Abgabenmodells, das von den Verwertungsgesellschaften getragen werden könnte, glaubte. Darüber hinaus offenbarten sich in der Diskussion fundamentale Gegensätze im zugrunde liegenden Menschenbild – Filesharer als Musikdiebe vs. neue Tauschkultur im Netz –, bei der Einschätzung der technischen Umsetzbarkeit, bei der Frage nach der Verteilung der zu erwartenden Einnahmen und bei den Kosten, die eine Musik-Flatrate verursachen würde. 

 Auf dieser Seite der mdw kann der Mitschnitt der Veranstaltung  in voller Länge  nachgehört werden.

 

Weiterlesen ‚Pro und Contra Musik-Flatrate – Zusammenfassung des Musikwirtschaftsdialogs vom 10. Februar 2010‘

08
Feb
10

Erster Musikwirtschaftsdialog: „Pro und Contra Musik-Flatrate“

Am Mi., 10. Februar 2010 findet ab 19:30 im Wiener ORF Kulturcafé in der Argentinierstraße 30a, 1040 Wien die erste Diskussionsrunde der Veranstaltungsreihe „Musikwirtschaftsdialoge“  der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in Kooperation mit dem Radiosender Ö1 zum Thema „Pro und Contra Musik-Flatrate. Wer bezahlt die Rechnung?“ statt. Der Professor an der Universität São Paulo, Volker Grassmuck, ein langjähriger Befürworter der Kulturflatrate, und der Geschäftsführer des Bundesverbands Musikindustrie in Deutschland, Stefan Michalk, werde ihre unterschiedlichen Positionen zu diesem Thema vor Publikum austauschen. Wer nicht die Gelegenheit hat, direkt im ORF Kulturcafé anwesend zu sein, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung als Live-Stream mitzuverfolgen.

Hier geht’s zum LIVE-Stream der Musikwirtschaftsdialoge

 

Weiterlesen ‚Erster Musikwirtschaftsdialog: „Pro und Contra Musik-Flatrate“‘

22
Dez
09

Neue Diskussionsreihe: „Musikwirtschaftsdialoge“

Am 10. Februar 2010 startet eine von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) in Kooperation mit dem Kultursender Ö1 ins Leben gerufene Diskussionsreihe mit dem Titel „Musikwirtschaftsdialoge“. In deren Rahmen sollen alle zwei Monate im ORF Kulturcafé in der Argentinierstraße 30a kontroversielle musikwirtschaftlichen Themen von VertreterInnen unterschiedlicher Standpunkte vor Publikum diskutiert werden. Der Zugang zu den einzelnen Veranstaltungen ist frei. Die Vorab-Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Sitzplatzkapazität im Kulturcafé an ausseninstitut@mdw.ac.at oder Tel.: 01/71155-7430 erbeten. Folgende Diskussionstermine sind fixiert:

Mi., 10. Februar 2010, 19.30-21.30 im ORF Kulturcafé

„Pro und Contra Musikflatrate – Wer bezahlt die Rechnung?“ – Es diskutieren: Volker Grassmuck, Universität São Paulo und Stefan Michalk, Geschäftsführer des Bundesverband der Musikindustrie in Deutschland.

Mi., 14. April 2010, 19.30-21.30 im ORF Kulturcafé

„Quo vadis Musik-Verwertungsgesellschaften?“ – Es diskutieren: Ursula Sedlaczek, Direktorin der AustroMechana und Leonhard Leeb, Musiker, Jurist und Lehrender an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Mi., 9. Juni 2010, 19.30-21.30, Fanny-Hensel-Mendelssohn-Saal an der mdw, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

„Wie böse ist das Musik-Filesharing?“ – Es diskutieren: Felix Oberholzer-Gee, Professor an der Harvard Business School und Philip Ginthör, General Manager der Sony Music Entertainment Austria 

 Weitere Informationen zum ersten Termin am 10. Februar 2010 können in der Ankündigung der mdw sowie nachfolgend nachgelesen werden. Weiterlesen ‚Neue Diskussionsreihe: „Musikwirtschaftsdialoge“‘




November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 408.630 hits