Posts Tagged ‘Klassik

02
Dez
16

Das Schicksal der CD – eine internationale CD-Marktanalyse

Einer meiner ersten Blogbeiträge im März 2009 war mit „Der Tonträger ist tot! Es lebe der Musikdownload?“ betitelt. Diese Einschätzung hat sich nur zum Teil bewahrheitet. Die Vinyl-Schallplatte feiert gegenwärtig fröhliche Urständ und die CD ist in so manchen Märkten immer noch der wichtigste Umsatzträger. Dennoch gibt es Märkte, wie z.B. in Schweden, wo die CD fast bis zur wirtschaftlichen Bedeutungslosigkeit herabgesunken ist. Vinyl-Schallplatte und CD hatten in Schweden 2015 einen Anteil am phonografischen Umsatz von gerade einmal 12,4 Prozent. (IFPI 2016: 92). In Deutschland hingegen ist die CD immer noch wirtschaftlich relevant. Die Umsätze mit physischen Produkten erreichten 2015 einen Anteil von 60,0 Prozent. Es wurden insgesamt noch 83,6 Mio. Stück CD und 7,6 Mio. Stück andere Tonträger (vor allem Vinyl-Schallplatten) verkauft (ibid: 81). Dennoch ist auch in Deutschland der Weg der CD zum nostalgischen Sammelobjekt und in die wirtschaftliche Bedeutungslosigkeit vorgezeichnet. Es nur eine Frage der Zeit, wie schnell sich dieser Prozess vollziehen wird. Eine internationale Analyse des CD-Marktes kann dabei Aufschluss darüber geben, welche unterschiedlichen Dynamiken in den einzelnen Ländern wirksam sind.

Weiterlesen ‚Das Schicksal der CD – eine internationale CD-Marktanalyse‘

Advertisements
22
Jun
15

Musikwirtschafts-Jour-fixe am 23. Juni 2015: Selbstmanagement im Klassik-Musikbusiness

Am 23. Juni 2015 findet ab 18:00 am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien) ein Jour-fixe zum Thema „Selbstmanagement im Klassik-Musikbusiness“ statt. Krystian Nowakowski, der in Wien die Künstleragentur NO-TE betreibt, wird dabei auf den zunehmenden Druck für Klassik-KünstlerInnen, sich selbst zu vermarkten und zu managen eingehen und anhand von Fallbeispielen aufzeigen, wie damit erfolgreich umgegangen werden kann. Ein von ihm verfasster inhaltlicher Überblick zum Jour-fixe am 23.06. kann in weiterer Folge nachgelesen werden:

Weiterlesen ‚Musikwirtschafts-Jour-fixe am 23. Juni 2015: Selbstmanagement im Klassik-Musikbusiness‘

03
Apr
14

Classical:NEXT 2014 – Die weltweite Klassik-Branche trifft sich im Mai in Wien!

ClassicalNext_LogoDie neue Musik- & Contentmesse Classical:NEXT in Wien ist nach nur zwei Ausgaben zum weltweit wichtigsten Hot-Spot für die klassische Musikbranche avanciert. Vom 14. bis 17. Mai 2014 ist die Heimstätte der kommenden dritten Ausgabe, wie schon im Vorjahr, das MAK – Museum für Angewandte Kunst Wien. Für klingende Namen gleichfalls wie für junge Initiativen ist die Classical:NEXT ein Multiplikator und Marktplatz zur weltweiten Vernetzung, zum Anbahnen neuer Kooperationen, zum Ausloten neuer Vertriebswege oder zur Vermittlung von KünstlerInnen, KomponistInnen und musikalischen Projekten.

Das Forum richtet sich daher an alle Akteure der kreativen und produktiven Wertschöpfungskette der klassischen Musikindustrie: Musik-Veranstalter, Konzerthäuser, Orchester, Ensembles, MusikerInnen, KomponistInnen, Agenturen und Labels, Musikverlage, Vertriebe und JournalistInnen bis hin zu Technologie-Anbietern, Audience-Developern und vielen mehr.

Über 1.000 erwartete FachbesucherInnen aus mehr als 40 Nationen weltweit, 2,5 Tage volles Konferenz-Programm mit internationalen Panellisten, vergrößerte Expo und Regio-Fokus auf Südkorea und Brasilien. Dazu 7 Tage Publikums-Festival mit Klassik-Clubbing in Wien und eine Oper in 4D! Das sind nur einige Argumente, die Klassik-Musikmesse Classical:NEXT, heuer zum zweiten Mal in der Musikhauptstadt Wien, zu beiten hat.

Weiterlesen ‚Classical:NEXT 2014 – Die weltweite Klassik-Branche trifft sich im Mai in Wien!‘

16
Okt
13

Musikwirtschafts-Jour-fixe am 23. Oktober 2013: Neue Konzertformate im Bereich klassischer Musik

Am 23. Oktober 2013 wird Stefan Kleinberger ab 18.00 im Kleinen SE-Raum am IKM (Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien) im Rahmen des Musikwirtschafts-Jour-fixe die zentralen Ergebnisse seiner Masterarbeit „Neue Konzertformate im Bereich klassischer Musik – Über die Notwendigkeit einer Modernisierung der Aufführungspraxis“ berichten.

Weitere Vorab-Informationen können in hier nachgelesen werden:

Weiterlesen ‚Musikwirtschafts-Jour-fixe am 23. Oktober 2013: Neue Konzertformate im Bereich klassischer Musik‘

18
Mai
13

Classical:NEXT – Internationale Klassikmusik-Messe vom 29. Mai bis 01. Juni 2013 im MAK Wien

ClassicalNextFestival_PlakatWebVom 29. Mai bis 01. Juni 2013 startet die Classical:NEXT, das neue internationale Fach-Forum und Branchentreff für die klassische Musikszene erstmals in Wien. Zentraler Veranstaltungsort ist das MAK – Museum für Angewandte Kunst.

Erwartet werden rund 800 FachbesucherInnen aus über 40 Nationen: Veranstalter, Konzerthäuser, MusikerInnen, Agenturen, Labels, Verlage, KomponistInnen, u.v.m. Die Classical:NEXT etabliert sich zum weltweit größten Branchentreff der Klassik-Musikszene für alle Stile und Epochen – von Alter bis Neuer Musik – zu etablieren.

Neben der großen Fachmesse (Exposition), den acht konzertanten Showcases und weiteren musikalischen Abendprogrammen mit vielversprechenden österreichischen und internationalen KünstlerInnen umfasst die Konferenz der Classical:NEXT über 20 Stunden Programm, darunter Fach-Panels, Mentoring-Runden, Video-Präsentationen, Network-Meetings und Coaching Sessions im Zeitraum vom 30. Mai bis 01. Juni 2013.

Viele FachexpertInnen stehen für regen Wissensaustausch und zur Diskussion über Zukunftsfragen der Branche bereit: neben Keynote-Sprecher und Geiger Daniel Hope u.a. auch Will Hope, Director of Label Relations bei Spotify (UK), John Kieser, Geschäftsführer der San Francisco Symphony (USA), Christopher Gruits, Carnegie Hall New York (USA) oder Marshall Marcus vom Jugendorchester-Netzwerk Sistema Europe.

ANMELDUNG ZUM STUDENTEN-TARIF
Wir möchten die Wiener Studentinnen und Studenten ermuntern, die
Classical:NEXT als Kontaktbörse und Karriere-Sprungbrett zu nutzen.

Die Anmeldung ist bis Messebeginn wie auch vor Ort im MAK
(Eingang: Weiskirchnerstr. 3) ab 29. Mai zum Studententarif
von 80 € möglich.

Für die Anmeldung bitte einfach ein Mail an:

CLASSICAL PARTNERS VIENNA
Local Organiser of Classical:NEXT 2013
M: +43 (0)699 81 127040
E: office@classicalpartners.at

Das Konferenz-Programm vom 29. Mai bis 01. Juni:
http://www.classicalnext.com/program/conference/conference_schedule

Wer kommt alles zur Classical:NEXT? (Stand: Mai)
http://www.classicalnext.com/delegates/who_is_coming

Weiterlesen ‚Classical:NEXT – Internationale Klassikmusik-Messe vom 29. Mai bis 01. Juni 2013 im MAK Wien‘

28
Feb
10

3. Austrian Mobile Music Day: ClassiX 2.0

Die Klassische Musik steht nicht gerade im Ruf die Speerspitze der digitalen Revolution in der Musikindustrie zu sein. Ganz im Gegenteil: Ihr wird nachgesagt besonders konservative Hörerschichten zu bedienen, an denen die digitale Revolution mit all ihren Veränderungen spurlos vorbei gegangen sei. Ob dieses Klischee so noch stimmt, wird im 3. Austrian Mobile Music Day unter dem Titel ClassiX 2.0 an der Donau-Universität in Krems,  der vom Zentrum für zeitgenössische Musik ausgerichtet wird, beleuchtet werden. Namhafte Vortragende und Diskutanten aus Österreich, Deutschland und Großbritannien werden dabei sicherlich interessante Einblicke bieten.

Um Anmeldung wird erbeten unter: www.donau-uni.ac.at/mobilemusic

Der Programmfolder lässt sich hier herunterladen;   das ClassiX 2.0-Plakat hier.

In weiterer Folge kann nun  die Programmankündung der Veranstalter nachgelesen werden: Weiterlesen ‚3. Austrian Mobile Music Day: ClassiX 2.0‘




Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 349,214 hits