Posts Tagged ‘Neue Töne der Musikwirtschaft

29
Aug
11

departure-Themencall focus Musik: Info-Veranstaltung am 5. September 2011

Am 10. Juni startete der Themencall focus Musik unter dem Titel “Neue Töne der Musikwirtschaft”. Innovative Projekte in der Musikwirtschaft können bis zum 3. Oktober 2011 eingereicht werden.

Am Montag, den 5. September 2011 findet dazu um 17 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) eine Informationsveranstaltung zur Förderein-reichung  statt. Die departure-Förderabteilung wird rund um die im White Paper herausgearbeiteten Themenstellungen auf die formalen Kriterien einer Einreichung näher eingehen und diese auch anhand eines beispielhaften Förderantrages praxisbezogen beschreiben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich über den inhaltlichen Rahmen, den spezifischen Ablauf der Antragstellung und die Förderabwicklung allgemein zu informieren. Darüber hinaus werden die MitarbeiterInnen der Förderabteilung im Anschluss an die Präsentation auch für die Beantwortung von individuellen Fragen zur Verfügung stehen.

 

Informationsveranstaltung zur Fördereinreichung focus Musik
Datum: Montag, 5. September 2011
Uhrzeit: 17 Uhr bis ca. 19 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich
Saal 1 – Franz Dworak Saal
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Keine Anmeldung erforderlich
Teilnahme kostenlos

 

Themencall focus Musik – “Neue Töne der Musikwirtschaft”
Einreichende: Montag, 3. Oktober 2011, 18 Uhr

 

Für telefonische Anfragen oder persönliche Beratungstermine kontaktieren Sie Iris Mayrhofer + 43 1 4000-87108, mayrhofer@departure.at

 

 Link zur departure-Homepage mit Möglichkeit, das White Paper herunter zu laden.

22
Jun
11

departure-Informationsveranstaltung zum Themencall: focus Musik

Am Donnerstag, den 30. Juni 2011 findet um 18.30 im mica eine Informationsveranstaltung zur Fördereinreichung zum Themencall focus Musik statt. Die departure-Förderabteilung wird rund um die im White Paper heraus gearbeiteten Themenstellungen auf die formalen Kriterien der Einreichung eingehen und diese anhand eines beispielhaften Förderantrages beschreiben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich über den inhaltlichen Rahmen, den spezifischen Ablauf der Antragstellung und die Förderabwicklung allgemein zu informieren. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter/innen der Förderabteilung im Anschluss an die Präsentation auch für die Beantwortung individueller Fragen zur Verfügung stehen.

Do., 30. Juni 2011 von 18.30-20.30 im mica austria, Stiftgasse 29, 1070 Wien; die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich

Ankündigung der Informationsveranstaltung und Link zur departure-Homepage mit Möglichkeit, das White Paper herunter zu laden.

17
Jun
11

Nachbetrachtung der zweiten “Vienna Music Business Research Days”, 8.-10. Juni 2011

Die zweiten “Vienna Music Business Research Days”, die vom 8.-10. Juni 2011 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien stattfanden, befassten sich unter dem Titel “New Music Distribution Models” mit der Frage, welche Geschäftsmodelle für den digitalen Musikvertrieb derzeit existieren und welches Erfolgspotenzial sie aufweisen. Es wurde aber auch hinterfragt, was Musik-Download, Streaming und Cloud-Musik für die Musikschaffenden bedeuten und wie diese Modelle von den Musikkonsument/innen angenommen werden.

In Ergänzung zu den Vorträgen und Podiumsdiskussionen mit internationalen Expert/innen des Musikbusiness wurde erstmals auch ein Young Scholars’ Workshop abgehalten, in dem Jungakademiker/innen die Möglichkeit geboten wurde, ihre Forschungsergebnisse zu “Innovations in Music Business” zu präsentieren und mit Musikwirtschaftsexpert/innen sowie dem fachkundigen Publikum zu diskutieren.

In der nachfolgenden Zusammenfassung der zweiten “Vienna Music Business Research Days” können nun die Veranstaltungen am 8. und 9. Juni nachgehört und die meisten Paper und Präsentationen auch herunter geladen werden.

weiterlesen ‘Nachbetrachtung der zweiten “Vienna Music Business Research Days”, 8.-10. Juni 2011′

01
Jun
11

focus-Call “Musik” 2011 von departure

Im Rahmen der zweiten “Vienna Music Business Research Days” vom 8.-10. Juni 2011 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wird am Do., 9. Juni von 17.00-18.30 von der Kreativagentur der Stadt Wien – departure – das White Paper “Neue Töne der Musikwirtschaft” zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Das White Paper soll als Inspirationsquelle für die Einreichung innovativer Projekte beim mit EUR 800.000.- dotierten focus-Fördercall “Musik” sein. Im Anschluss an die Präsentation des White Papers besteht dann noch die Möglichkeit, sich von departure-Mitarbeiter/innen individuell beraten zu lassen.

Am 10. Juni 2011 findet dann in der KUNSTHALLE Wien project space am Karlsplatz ab 10.30 Uhr zum Startschuss des focus-Calls “Musik” von departure eine Pressekonferenz mit folgenden Teilnehmer/innen statt:

    • Renate Brauner, Vizebürgermeisterin, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin
    • Christoph Thun-Hohenstein, Geschäftsführer von departure
    • Peter Tschmuck, Musikwirtschaftsexperte, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Autor des White Papers “Neue Töne der Musikwirtschaft” zum focus-Call “Musik” 2011

Das AVISO für die Journalist/innen kann hier herunter geladen werden.

02
Feb
11

Neue Töne Music Talks: Focus Rights Management am 8.2.2011 im mica

Auf der soeben zu Ende gegangenen MIDEM im Cannes hat die World Intellectual Property Organization (WIPO) ihre Initiative einer „Global Repertoire Database“ vorgestellt, die es in Zukunft ermöglichen soll, den komplexen Lizenzierungsprozess von Nutzungsrechten an geistigem Eigentum vereinfachen. Diese Initiative der WIPO gemeinsam mit der Generaldirektion für Wettbewerb der Europäischen Kommission verweist auf die immense nicht nur wirtschaftliche Relevanz die Rechtemanagement in der Musikindustrie spielen wird.

Vor diesem Hintergrund bekommt die nunmehr zweite Podiumsdiskussion im Rahmen der „Neuen Töne Music Talks“ zum Thema „Focus Rights Management“ in der Musikindustrie eine besondere Brisanz. Im mica (Stiftgasse 29, 1070 Wien) diskutieren am Di., 8. Februar 2011 um 19.00 unter der Leitung von Stefan Niederwieser (The Gap), Mark Chung (Freibank und Vorstand des Verbands unabhängiger Tonträgerunternehmen – VUT Deutschland), Manfred Gillig-Degrave (Chefredakteur der Musikwoche), Christoph Lange (Geschäftsführer der deutschen Musik-Streamingplattform simfy.de) und Hannes Tschürtz (Geschäftsführer Ink Music und Swimming Pool Sync & Licensing).

Die Diskussion wird von der Wiener Kreativwirtschaftsförderagentur departure, der Musikzeitschrift The Gap sowie vom mica gemeinsam veranstaltet.

 

8. Feber 2011, 19 Uhr

Mica Austria, Stiftgasse 29, 1070 Wien

Teilnahme kostenlos

Anmeldungen unter: mono.at/neuetoene-rsvp

  weiterlesen ‘Neue Töne Music Talks: Focus Rights Management am 8.2.2011 im mica’

14
Dez
10

Focus Musikmanagement – Zusammenfassung der Neuen Töne Music Talks vom 7. Dezember 2010

Am 7. Dezember 2010 fand im MICA – Music Information Center Austria (Stiftgasse 29, 1070 Wien)  eine von der Wiener Kreativwirtschaftsförderagentur departure und der Monatszeitschrift The Gap veranstaltete Podiumsdiskussion zu aktuellen Entwicklungen im Musikmanagement statt. Es war die Auftaktveranstaltung zur Diskussionsreihe „Neue Töne Music Talks“, die innovativen Ansätzen in der Musikwirtschaft nachspüren möchte.

Unter der Leitung von Stefan Niederwieser (The Gap) diskutierten Sabina Hank (Meander Records/Künstlerin und Labelbetreiberin, Wien), Tom Nieuwebour (K7 Records, Berlin), Katha Schinkinger (Katha PR/Artist Management Bunny Lake, Wien) und Univ.Prof. Dr. Carsten Winter (Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover).

weiterlesen ‘Focus Musikmanagement – Zusammenfassung der Neuen Töne Music Talks vom 7. Dezember 2010′

18
Nov
10

Neue Töne Music Talks: Focus Musikmanagement am 7.12. 2010 im MICA

Am Di., 7. Dezember findet im MICA – Music Information Center Austria (Stiftgasse 29, 1070 Wien) um 19.00 die Auftaktveranstaltung der “Neue Töne Music Talks” mit dem Focus Musikmanagement statt.

Die „Neue Töne Music Talks“ verstehen sich als Vorbereitung des Förder-Calls „Focus Musik“ von departure. Im Juni 2011 startet departure den Themen-Call „Focus Musik“ unter dem Titel „Neue Töne der Musikwirtschaft“. Für innovative Projekte in der Musikwirtschaft steht eine Gesamtfördersumme von rund 800.000 Euro zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit departure und dem Musikwirtschaftsexperten Peter Tschmuck wird The Gap bis dahin neue Perspektiven der Musikwirtschaft beleuchten, erfolgreiche Projekte vorstellen, Entwicklungen aufzeigen. Das Ziel: möglichst gute und weitsichtige Einreichungen. Musik aus Österreich boomt, die Strukturen dafür sollen es auch.

Am 7. Dezember wird der Focus dabei auf das Musikmanagement gerichtet sein. Es diskutieren unter der Leitung von Stefan Niederwieser (The Gap), Sabina Hank (Meander Records/Künstlerin und Labelbetreiberin), Tom Nieuwebour (K7 Records , Berlin), Katha Schinkinger (Katha PR/ Artist Management Bunny Lake uvm.) und Univ. Prof. Dr. Carsten Winter (Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover).

Anmeldung unter http://mono.at/neuetoene-rsvp

Teilnahme kostenlos

weiterlesen ‘Neue Töne Music Talks: Focus Musikmanagement am 7.12. 2010 im MICA’




September 2014
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

Twitter

Kategorien

Blog Stats

  • 208,726 hits

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 64 Followern an